Nächste Spiele

Team 1 (2. Liga Inter)
Samstag, 21. Mai
FCLA 1 - FC Grenchen 15
18 Uhr, Peterswinkel

Team 2 (3. Liga)
Samstag, 21. Mai
Wädenswil 1 - FCLA 2
18 Uhr, Beichlen


Frauen 1 (2. Liga)
Sonntag, 22. Mai
FCLA - Team Furttal Zürich
11 Uhr, Peterswinkel

Offene Stellen

Gesucht: Matchspeaker für
die Team 1-Spiele
Trainer/innen für alle Alters-
Kategorien (Junioren)

Matchberichte - Team 1

13. September 2021

Team 1: Knappe Auswärtsniederlage beim Leader Schöftland

ES/Der FC Lachen/Altendorf verlor gegen Leader SC Schöftland nach einer aufopfernden Leistung nur knapp. Das Einheimische Team von Trainer Sven Osterwalder begann beherzt und setzte Lachen von Beginn an unter Druck und bereits in den Anfangsminuten verpassten sie gleich zweimal die Führung nur knapp. Unheil für Lachen kurze Zeit später als Galvez im Strafraum nur noch regelwidrig klärte. Etwas gar hart dann die rote Karte für den Lachner. Den fälligen Penalty versenkte Mittelstürmer Schneider gegen den sonst gut spielenden Lachner Torhüter Käppeli souverän zur Führung der «Schöftler». Dies sollte dann sogleich das Schlussresultat bleiben. Denn die Einheimischen, spielbestimmend, verpassten etliche gute Chancen zur Resultatserhöhung und zur definitiven Siegsicherung, hatten aber das Geschehen doch mehrheitlich unter Kontrolle. Lachen blieb dadurch bis zum Schluss im Spiel, doch Favorit Schöftland liess nicht viel zu. Das Team von Trainer Franic Papppne bemühte sich stets, trotzt früher Unterzahl, doch die Bemühungen endeten meistens an der Strafraumgrenze und die wenigen Abschlüsse waren doch etwas ungenau oder zu harmlos. Gegen Spielschluss versuchten die Lachner nochmals alles, doch richtig zwingendes schaute nicht mehr heraus. Alles in allem, eine aufopfernde Leistung der Lachner, doch für Punkte oder gar eine Überraschung sollte es dann gegen den heutigen unspektakulär spielenden Leader Schöftland doch nicht ganz reichen. Den Saisonstart hat man sich in Lachen definitiv anders vorgestellt. Nun kommt es am kommenden Samstag zu Hause zum brisanten Spiel der punktelosen Teams. Eine unruhige Woche steht bevor und es kann nur ein Ziel geben, dass die Peterswinkler gegen Wangen bei Olten den ersten Saisonsieg anstreben. 

SC Schöftland - FC Lachen/Altendorf 1:0 (1:0)
Sportanlage Rütimatten, 150 Zuschauer – SR: Senad Selmani, SR1: Emir Tursik, SR2: Bruno Dos Santos
Tore : 29.Min. Schneider 1 :0 (Foulelfmeter)
FC Lachen/Altendorf: Käppeli, Obrist (46.Min. Stäger), Galvez, Knobel, Aerne, Materazzi, Mattia (59.Min. De Meo), Loko (87.Min.Blaser), Schuler, Gjocaj (80.Min. LPraino), Gojani 
FCLA-Staff: Trainer Pappone, Assistent Spagnuolo, Coach Papaleo, Physio Mayer
SC Schöftland: Buchser; Costantino, Barile, Kqira, Féher; Noordjik, Wiget, Schneider, Yürüsün; Dos Santos Paulo, Bieri
Bemerkungen FCLA: Nosiadek, (gesperrt) Cossa, Baumann, Duraku, Maurer, D.Dimitriev, D Alto (alle verletzt),G.Praino (Ferien), Corciulo (Beruf), Albrecht, Kurmann, Hoppe (Ersatztorhüter) nicht eingesetzt
Verwarnungen: 18.Min. Bieri, 90. Min. Käppeli, Rote Karte: 28.Min. Galvez Notbremsfoul

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner
  • b kistler