Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
Samstag, 23. Oktober
Grenchen 15 - FCLA 1
17 Uhr


Frauen 1 (2. Liga)
Sonntag, 24. Oktober
Team Furttal - FCLA 1
13 Uhr

Offene Stellen

Für die neue Saison suchen wir noch engagierte Trainer/Assistenten:
Junioren A JL
Weitere Auskünfte:
Duska Schwyter, 078 621 92 77

Gesucht: Matchspeaker für
die Team 1-Spiele

Gesucht: Betreiber/in Clublokal
Lucas Huguelit, 079 833 00 69

Matchberichte - Team 1

14. Juni 2021

1. Saisonniederlage gegen Grenchen zu krass ausgefallen

ES/ Der FC Lachen/Altendorf musste auswärts in Grenchen nicht nur die erste Saisonniederlage hinnehmen, sondern gaben dadurch auch die Tabellenführung an den FC Freienbach ab, welcher seinerseits siegreich war. Lachen kam besser in die Partie und verzeichnete in der ersten Viertelstunde ausgezeichnete Möglichkeiten zur Führung und liess die treuen, mitgereisten Anhänger noch hoffen. Gleich zweimal kam Maurer ideal zum Abschluss, doch der erste Schuss ging knapp übers Tor und danach brachte er, alleine aufs Tor ziehend, den Ball nicht am gut reagierenden gegnerischen Torhüter vorbei. Auch Avdyli’s Bemühungen fruchteten nichts, denn sein Schuss streifte nur die Latte. Der FC Grenchen 15 versuchte mit einer massierten Abwehr möglichst lange ein Gegentor zu vermeiden und kam nur sporadisch vors Lachner Tor und dies vorerst ohne grössere Gefahr. Torlos ging es in die Pause. Die Lachner bemühten sich auch nach dem Tee ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Je länger jedoch die Partie dauerte, desto weniger wollte ihnen gelingen und zudem liess die Kraft etwas nach und auch die Hitze trug ihres dazu bei. Grenchen wartetet geduldig auf ihre Konterchancen und kam so zu einem Freistoss. Die Hereingabe kriegte Lachens Torhüter M. Dimitriev nicht unter Kontrolle und so musste der gegnerische Stürmer nur noch ins leere Tor einnicken. Lachen versuchte sofort nach diesem Missgeschick zu reagieren, brachte neue, junge Kräfte und warf nun alles nach vorne, doch richtige Gefahr konnte man nicht mehr gross erzielen. Den Platzherren bot sich dadurch zunehmend viel freien Platz und diesen nützten sie in den Schlussminuten gnadenlos zu ihren Toren aus. Lachen fand einfach an diesem Samstag nie richtig zu ihrem Spiel und die erste Saisonniederlage fiel am Schluss doch gar etwas zu hoch aus.

Nun heisst es vorwärtsschauen und sich auf die nächste Aufgabe, das Heimspiel gegen den FC Ägeri vorzubereiten. Trainer Franci Pappone und sein Staff werden bestimmt alles versuchen, die Mannschaft in dieser Woche wieder positiv zu stimmen um im Heimspiel wieder ihre gewohnt, gute Leistung zu zeigen um weiterhin um die Tabellenspitze mitzumischen. Noch ist in Sachen Aufstieg nichts entschieden.

FC Grenchen 15 - FC Lachen/Altendorf 4:0 (0:0)
Stadion Brühl Grenchen, 130 Zuschauer
Tore : 58.Min. Grosjean 1:0, Zayas 83.+90.Min. 2 :0 + 3 :0 , 90.+5.Min. Mbemba 4 :0
FC Lachen/Altendorf: M.Dimitriev, Auf der Maur, Gjocaj (56. G. Praino), Ejupi, Nosiadek, , Galvez (62.Mattia), Duraku (80. Sego), Schuler , Maurer, Gojani (65. Mauri) , Avdyli     
Bemerkungen FCLA: ganzes Kader anwesend
Obrist, Kurmann, Ersatztorhüter Curciulo (alle nicht eingesetzt)
Materazzi (gesperrt)
Baumann, Cossa, Curiger, Franzen (alle verletzt)
Knobel, L.Praino, Stäger (Aufgebot anderes Team)
Verwarnungen: FCLA , FC Grenchen 15 je 2

grenchen fcla f21

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner