Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
Samstag, 23. Oktober
Grenchen 15 - FCLA 1
17 Uhr


Frauen 1 (2. Liga)
Sonntag, 24. Oktober
Team Furttal - FCLA 1
13 Uhr

Offene Stellen

Für die neue Saison suchen wir noch engagierte Trainer/Assistenten:
Junioren A JL
Weitere Auskünfte:
Duska Schwyter, 078 621 92 77

Gesucht: Matchspeaker für
die Team 1-Spiele

Gesucht: Betreiber/in Clublokal
Lucas Huguelit, 079 833 00 69

Matchberichte - Team 1

07. Juni 2021

Team 1: Verdienter Sieg gegen Weesen

ES/ Im letzten Testspiel vor dem Meisterschaftsfinale zeigten die Lachner eine gute Teamleistung und siegten verdient gegen Weesen mit 2:0 Toren.

Die Einheimischen diktierten mehrheitlich das Spielgeschehen und liessen dem Gegner nicht allzuviele Chancen zu, und wenn doch, vereitelte der glänzendaufgelegte Lachner Torhüter Mario Dimitriev mit starken Paraden einen Torerfolg der Gäste. Lachens Bemühungen auf ein Tor fruchteten erst kurz vor der Pause, als Mattia nach einem idealem Pass von Nosiadek alleine aufs Tor ziehen konnte und den gegnerischen Torhüter souverän umdribbelte und zur Führung einschoss. Wenige Minuten kam es noch besser. Maurer wurde genial bedient von Captain Duraku und konnte im Strafraum nur noch regelwidrig gebremst werden. Gojani verwertete den Strafstoss mit einem satten Schuss in Tormitte souverän. Nach der Pause versuchten die Gäste verstärkt den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Lachens kompakte Hintermannschaft konnte immer wieder ein Gegentor vereiteln. Das Spiel war nun auch gekennzeichnet durch die vielen Einwechslungen auf beiden Seiten und trotzdem hatten beide Seiten noch die eine oder andere gute Chance, doch ein reguläres Tor wollte nicht mehr gelingen. Alles in allem ein guter Auftritt der Peterswinkler in diesem letzten Testspiel gegen einen FC Weesen, der nicht mehr ganz an die Leistungen früherer Tage anknüpfen konnte, doch dies war eben auch ein Verdienst der guten Mannschaftleistung der Lachner. Trainer Franci Pappone zeigte sich vor allem mit ersten Halbzeit sehr zufrieden. Sicher wird es diese Woche dem Team noch die nötigen Anweisungen geben, um dies bis zum Spielschluss durchziehen zu können. Auf jeden Fall, der Fahrplan für das spannende Saisonfinale stimmt.                                                                                              

Die Lachner sind gut gerüstet für den spannenden Meisterschaftsschluss. Zum Prozedere der Meisterschaft. Die Augsgangslage ist für die Lachner ganz einfach. Es werden nur noch die letzten Spiele der Vorrunde absolviert und dann ist die Meisterschaft zu Ende, wobei dieses Jahr es Aufsteiger und Absteiger geben wird. Die Lachner spielen zwei Partien auswärts, gegen FC Grenchen 05 und am Schluss gegen Mitaufstiegskonkurrent SC Zofingen und dazwischen das letzte Heimspiel gegen FC Ägeri aus den hinteren Regionen. Als Leader ist man in der Poleposition um den Aufstieg, notabene der erste für die Lachner in die 1. Liga, und so haben es die Peterswinkler selber in den eigenen “Füssen”, für diesen erstmaligen Aufstieg in die 1. Liga. Dazu ist es aber noch ein weiter Weg, denn die Mitkonkurrenten FC Freienbach, SC Zofinen und der FC Rotkreuz haben ebenso die Möglickeit eines Aufstiegs und werden bestimmt auch alles daran setzen, diesen zu realisieren. Ein spanndendes Schlussfinale steht uns bevor und wie wir wissen wird Trainer Franci Pappone und sein Staff die Mannschaft wie immer bestens auf die kommenden, schweren Aufgaben vorbereiten. Jetzt schon wünschen wir dem Lachner Team viel Glück für dieses spannende Saisonfinale. Lachner Fussballerherz, was willst du mehr.

FCLA 2.Liga Interregio  :  FC Weesen 2. Liga Interregio   2:0
Torschützen:  
40. Min. 1:0 L. Mattia , 44. Min. F.Gojani (Penalty)

fcla weesen juni21

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner