Aktuell

Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
Winterpause


Frauen 1 (3. Liga)
Winterpause

Offene Stellen

Nachfolger LeiterIn Infrastruktur
Fa-Junioren: Trainer/in (078 621 92 77)

Matchberichte - Team 1

15. September 2019

Kantersieg gegen Einsiedeln

Bei perfekten Bedingungen pfiff Schiedsrichter Carlos Saraiva das Kantonsderby zwischen Lachen/Altendorf und Einsiedeln an. Es soll ein Fussballfest werden, lautete die Ansage des Lachen Trainers Francesco Pappone während der Woche. Trotz des Cupspiels des FC Freienbach, kamen rund 350 Zuschauer nach Lachen. Die Linie des Unparteiischen war von Anfang an klar. Bereits in der 3. Minute wurde Kevin Egger von Einsiedeln wegen eines Fouls verwarnt. In der 8. Minute kam Gojani das erste Mal vors Tor. Doch er wurde aus dem Abseits zurückgepfiffen. Gute Startphase der Lachner Mannschaft. Kurz danach wurde Baumann von Ocana lanciert. Er konnte den Ball jedoch nicht wunschgemäss kontrollieren. Das Heimteam versuchte den Ball mit schnellem Umschaltspiel vors Einsiedler Tor zu bekommen. Lachen war zu Beginn die bessere Mannschaft. Einsiedeln konnte vereinzelt Nadelstiche setzten, doch gefährlich wurde es bisher noch nicht. Lachen war sichtlich bemüht dem Spiel den Stempel aufzudrücken. Man leistete sich jedoch zu viele Ungenauigkeiten in der Offensive. In der 33. Minute brauchte es einen sensationellen Reflex von Lachen Torhüter Maxi Cossa. Langhart tauchte alleine vor ihm auf, doch Cossa reagierte blendend. Dann war es Mattia, der vor FCE-Hüter Horg stand. Irgendwie brachte es Horg zustande den Arm zu heben. Sonst wäre es die Führung für die Lachner gewesen. Kurz danach zappelte es doch noch im Netz der Einsiedler. Schuler setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den Ball in die Mitte. Dort liess Mattia den Ball durch zu Gojani, welcher den Ball in die Maschen hämmerte. Wenige Augenblicke später pfiff der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab.

Lachen kam druckvoll aus der Kabine. In der 52. Minute war es Schuler der völlig frei vor dem Tor verzog. Den anschliessenden Eckball verwertete Materazzi per Kopf zum 2:0 für die Lachner. Die Gäste taten sich schwer mit den aufsässigen Lachnern. In der 57. Minute bekam Einsiedeln dann plötzlich einen Elfmeter zugesprochen. Petrig blieb cool und traf flach zum 2:1. Dieses Tor kam aus dem nichts. Lachen hatte bis zu diesem Zeitpunkt alles im Griff. Ein weiter Ball von Ejupi fand in Minute 65 den Fuss von Baumann. Dieser hatte keine Mühe denn am Torwart zum 3:1 vorbeizuschieben. Sehr schöner Assist von Albanor Ejupi. Und wieder war es Gojani der den Doppelschlag zwei Minuten später perfekt machte. Er traf per Kopf nach einem Eckball. Die Klosterdörfler wirkten nach diesem Treffer bedient. Gefährlich wurde es praktisch nicht mehr vor dem Lachner Gehäuse. Lachen zirkulierte den Ball kontrolliert in der gegnerischen Platzhälfte. Man wartete geduldig bis sich eine Lücke auftat. Und plötzlich lag das Leder wieder im Netz der Einsiedler. Schuler fälschte einen Schuss von Duraku unhaltbar zum 5:1 ab. Praino hätte sogar noch das 6:1 auf dem Fuss. Doch Torwart-Horg wehrte den Schuss ab. Das Kantonsderby war über weite Strecken eine einseitige Angelegenheit. Lachen kam nie in Bedrängnis die Partie aus der Hand zu geben. Die Pappone/Ocana-Elf gewann verdient mit 5:1.

Lachen/Altendorf – Einsiedeln 5:1 (1:0)

Peterswinkel, 350 Zuschauer. – SR Carlos Saraiva.

Tore: 43. Gojani 1:0, 53. Materazzi 2:0, 57. Petrig 2:1, 65. Baumann 3:1, 67. Gojani 4:1, 80. Schuler 5:1

Lachen/Altendorf: Cossa; Auf der Maur (75. Obrist), Materazzi, Bakolli, Nosiadek; Duraku, Schuler; Ocana, Mattia (63. Ejupi), Baumann (70. Praino); Gojani (73. Iseni)

Einsiedeln: Horg; Kälin, D’Alto, Petrig; Auf der Maur, Bisig, Fässler (60. Birchler), Egger; Oberholzer (46. Mujovic), Mujanovic (83. Nützel), Langhart (46. Schönbächler)

Bemerkungen: Lachen/Altendorf ohne Dimitriev (Familie), Staffa, Sego (Anderes Team), Avdyli (Verletzt), Einsiedeln Ajredini, Gerlach (Aufbautraining), Kälin M., Maurer, Nützel, Trütsch, Mujanovic A. (Verletzt), Blöchlinger (Ausland), Rüttimann (Abwesend) Verwarnungen:  3. Egger (Foul)

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • allianz
  • bank linth
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • streuli
  • schwyzer kantonalbank
  • PropertyOne
  • WSR & Partner