Aktuell

Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
Winterpause


Frauen 1 (3. Liga)
Winterpause

Offene Stellen

Nachfolger LeiterIn Infrastruktur
Fa-Junioren: Trainer/in (078 621 92 77)

Matchberichte - Team 1

18. August 2019

Noch ungeschlagen

Bereits Stunden vor Anpfiff zum ersten Auswärtsspiel gab es für viele Spieler eine Premiere. Die Mannschaft reiste mit dem Car nach Aarau zum Spiel gegen die Eagles Aarau.
Schon in der ersten Minute wurde es vor Lachen-Torhüter Maxi Cossa gefährlich, als ein Eagles Stürmer nach einem Absprachefehler in der Defensive den ersten Abschluss knapp neben das Tor setzte. Die Heimmannschaft war in den ersten Minuten des Spiels das wachere und frechere Team. Doch das erste Tor geht auf das Konto der Lachner. In der 7. Minute konterten die Lachner das Heimteam aus. Eine scharfe Hereingabe von Rafael Ocana fand den Weg zu Luca Mattia, der sein drittes Saisontor markierte. Dank Eagles-Torhüter Hamdiu stand es auch zur Pause 0:1, er parierte einen Schuss kurz von Jerome Baumann mirakulös.

Die zweite Halbzeit startete im gleichen Stil wie die erste. Das Heimteam ist aufsässiger und stellt die Lachner Defensive immer wieder vor Probleme, die Gäste aus der March operierten mit weiten Bällen auf die Flügel. Mitten in einer Druckphase der Adler geriet eine hohe Flanke von rechts auf den Kopf Hasanajs’ und dieser verwertete in der 55. Minute herrlich zum 1:1. In dieser Phase gelang es den Lachnern nicht sich entscheidende Vorteile zu verschaffen. Man stand in der Rückwärtsbewegung zu weit von den Aargauern weg, dies öffnete Räume für schnelle Konter des Gastgebers. In den Schlussminuten kam Lachen immer wieder brandgefährlich vors gegnerische Tor. Der eingewechselte Gianluca Praino sorgte für sehr viel Schwung in der Offensive. Dem jungen 19-Jährigen gelang es die Abwehr zu vernaschen und gefährlich vors Tor zu kommen. Diese Vorstösse endeten am eigenen Unvermögen oder am Torwart der Eagles.

Cheftrainer Francesco Pappone war nach dem Spiel einigermassen zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. «Wir haben gegen eine sehr spielstarke Mannschaft einen Punkt geholt. Hier werden nicht viele Teams punkte holen», so Pappone nach dem Spiel. Auch Sportchef Giuseppe Praino war zuversichtlich nach dem Spiel «Wenn man den Spielverlauf ansieht muss man mit diesem Punkt sicherlich zufrieden sein».

Telegramm
Eagles Aarau – FC Lachen/Altendorf 1:1 (0:1)
Schachen, Aarau 120 Zuschauer, SR:-
Tore: 7. Mattia 0:1, 55. Hasanaj 1:1
Verwarnungen: Eagles: Hasanramaj, Kriezyiu, FCLA: Schuler, Ocana, Gjocaj
Auswechslungen:
FCLA: Obrist (Carmona), Auf der Maur (Baumann), Praino (Gojani), Iseni (Schuler)
Eagles: Gashi (Buqaj)
Aufstellung FCLA:
4/2/3/1
Tor: Cossa
Verteidignung (v.l.): Gjocaj, Materazzi, Bakolli, Carmona
Mittelfeld def. (v.l.): Duraku, Schuler
Defensiv off (v.l.): Ocana, Mattia, Baumann
Sturm: Gojani

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • allianz
  • bank linth
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • streuli
  • schwyzer kantonalbank
  • PropertyOne
  • WSR & Partner