Aktuell

Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
Winterpause


Frauen 1 (3. Liga)
Winterpause

Offene Stellen

Nachfolger LeiterIn Infrastruktur
Fa-Junioren: Trainer/in (078 621 92 77)

Matchberichte - Team 1

20. Mai 2019

Dem Aufstieg nahe

Das Spiel: Die Gäste aus Lachen waren in der ersten Halbzeit spielbestimmend. Man merkte, dass sie das Spiel von Anfang an in die Hand nahmen. Die Märchler waren ballsicherer im Aufbauspiel, konnten sich aber keine zwingenden Möglichkeiten herausspielen. Regensdorf war sichtlich bemüht, jedoch ohne gefährlich vors Tor zu kommen. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit war Lachen nicht bereit. Dies zeigte sich in diversen kleinen Fehlern im Passspiel. Etwa nach 55. Minuten war die Ordnung wiederhergestellt. Der Führungstreffer von Gojani beruhigte das Spiel, welches nicht sonderlich spektakulär war, weiter. Für Lachen sind diese drei Punkte Goldwert - sollte man am kommenden Wochenende gewinnen ist der Aufstieg Tatsache.

Das Tor: Gojani verwertete in der 61. Minute eine scharfe Flanke von rechts zum 0:1.

Die Besten: Die Defensive der Lachner inklusive Torhüter Cossa. Sie zeigten sich sehr souverän und liessen nichts anbrennen.

Das nächste Spiel: Am kommenden Samstag trifft der FC Lachen/Altendorf zuhause auf Altstetten (18 Uhr) (tke)

Telegramm
Lachen/Altendorf – Regensdorf 7:2 (4:1)
Wisacher, Regensdorf, 100 Zuschauer – SR: Christian Messerli.
Tor: 61. Gojani 0:1.
Zusätzlich eingewechselt:
Lachen/Altendorf: Papaleo, Biljali, Nosiadek, Mattia, Gojani
Bemerkungen:
Lachen/Altendorf ohne Obrist, Praino, Blaser, Dushi, Ziltener, Prskalo, Materazzi
Verwarnungen:
Baumann, Avdyli, Gojani (FCLA)
Srdic (FCR)
Startaufstellung:
System: 4/5/1
Tor: Cossa
Verteidigung (v.l.): Gjocaj, Bakolli, Spagnuolo, Ejupi
Mittelfeld: Ocana, Schuler, Duraku (c), Baumann
Mittelfeld offensiv: Iseni
Sturm: Avdyli

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • allianz
  • bank linth
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • streuli
  • schwyzer kantonalbank
  • PropertyOne
  • WSR & Partner