Aktuell

Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga Inter)
keine Spiele


Frauen 1 (3. Liga)
keine Spiele

Offene Stellen

News

25. Februar 2021

Corona-Update: Trainings-Weisungen

Update 25. Februar 2021

Der Bundesrat hat folgendes entschieden (vom SFV bestätigt), gültig ab 1. März:

- Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger können als komplette Teams trainieren und spielen (Meisterschaft und Cup, allerdings ohne Publikum)
- SpielerInnen mit Jahrgang 2000 und älter können die Fussballplätze in Gruppen von maximal 15 Personen für Trainings ohne Körperkontakt nutzen. Wettkämpfe sind in diesen Kategorien noch verboten.
- es ist noch unklar, welches die genauen Vorgaben für die Schutzkonzepte sind, welche für den Trainings- und Spielbetrieb aller Kategorien verlangt werden. Der SFV klärt dies noch ab.

Sofern sich die Situation weiterhin positiv entwickelt, sollen am 19. März 2021 weitere Lockerungen mit Wirkung ab dem 22. März beschlossen werden. Ab diesem Zeitpunkt sollte voraussichtlich der gesamte Breitenfussball wieder normal trainieren und spielen können.


Das heisst für uns:
Ab dem 1. März können Teams mit Spieler/innen Jahrgang 2001 und jünger normal auf dem Kunstrasen trainieren (Wintertrainingsplan!). Ich kläre bei den Gemeinden noch ab, ob das auch für die Hallen gilt oder ob dort weiterhin nur unter 16/18-jährige trainieren dürfen, Info folgt.

Das heisst aber auch, dass diejenigen Teams, welche bis jetzt ausserhalb ihres Trainingsslots trainiert haben, sich jetzt an den ihnen zugewiesenen Trainingsslot halten müssen. Ihr könnt aber selber abklären, ob das Team, dessen Slot benutzt wurde, überhaupt trainiert.


 Update 14. Januar 2021:
Leider, allerdings voraussehbar, hat der Bundesrat am Mittwoch entschieden, bis Ende Februar einen Teillockdown zu verhängen. Ebenso werden auch die im Dezember beschlossenen Massnahmen (siehe Update Dez. 2020, unten) bis Ende Februar verlängert. Dies bedeutet für den FCLA:

- keine Testspiele/Turniere bis mindestens Ende Februar
- weiterhin kein Hallen- oder Aussentraining für über 16-jährige
- Lauf/Krafttraining: weiterhin nur in Gruppen à maximum 5 Personen (für über 16-jährige)
- Sporthallen sind ab 19 Uhr geschlossen

Für unter 16-jährige gelten diese Trainings-Einschränkungen nicht. Das heisst, es kann normal in den Hallen oder auf dem Kunstrasen trainiert werden, einfach nur bis 19 Uhr.
ALLERDINGS GILT HIER: Der Trainer/Trainerin muss während des ganzen Trainings sowie bei An- und Abfahrt eine Maske tragen.
Ebenfalls müssen die über 12-jährigen Masken tragen bis zur Halle und auch wieder nach dem Training auf dem Nachhauseweg.

Diejenigen Teams, welche mit unter 16-jährigen einen Trainingsslot nach 19 Uhr haben, können sich bei mir (Duska Schwyter, 078 621 92 779 melden. Wir haben montags und mittwochs noch einen «frühen» Slot in Galgenen frei, der fürs Training benützt werden könnte.


Update Dez. 2020
Der Trainingsbetrieb für C-Junioren abwärts (bis 16 Jahre) ist weiterhin gestattet, folgende Weisungen müssen befolgt werden:

- Das Training auf den Aussenplätzen und in der Halle ist erlaubt.
- Die Hallen werden ab 19 Uhr geschlossen.
- Für die Trainer gilt generelle Maskenpflicht. Bei Anfahrt, während dem Training, bei Wegfahrt. Ausnahme: beim Aussentraining muss während des Trainings     die Maske nicht anbehalten werden, wenn immer genügend Abstand zu den Spielern eingehalten wird. In der Halle ist die Maske für die Trainer obligatorisch.
- Spieler ab 12 Jahren: Maskenpflicht bis zum Trainingsstart und dann wieder ab Trainingsende.
- Keine Zuschauer am Spielfeldrand und in der Halle.
- Max. 30 Zuschauer im Freien beim abgesperrten Platz beim Restaurant im Peterswinkel.
- Keine Garderobenbenutzung (auch nicht in der Halle).

Die Trainer müssen darauf achten, dass allfällige Kontaktpersonen nicht am Training teilnehmen und Mannschaften wirklich das Training aussetzen, wenn kürzlicher Kontakt zu einer infizierten Person bestand.

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner