Aktuell

Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga)
Samstag, 29. September
Team 1 - Witikon 1
18 Uhr, Peterswinkel

Frauen 1 (2. Liga)
Samstag, 29. September
Frauen 1 - Diessenhofen 1
19 Uhr, Peterswinkel

Matchberichte - Frauen 1

30. Juni 2018

34 Jahre Erfahrung

 


Jessica Schwander und Sandra Städtler, zwei abgekämpfte aber glückliche Spielerinnen nach dem Abpfiff in ihrem letzten Spiel


Das letzte Meisterschaftsspiel unserer Frauen brachte Freude (Abstieg verhindert) aber auch ein wenig Trauriges. Zwei langjährige Stammspielerinnen mussten verabschiedet werden. Mit Sandra Städtler und Jessica Schwander verlassen uns zwei FCLA-Spielerinnen, die mit ihrem Einsatz und ihrer Erfahrung sehr viel zum Erfolg in den letzten Jahren beigetragen haben.


Sandra Städtler ist vor ziemlich genau 20 Jahren im Alter von acht Jahren dem FCLA beigetreten und war den Lachnern seither immer treu. Sandra spielte vorwiegend als Flügelspielerin und brachte auf dieser Position dank ihrer Schnelligkeit manche Gegnerin zum Verzweifeln. Geschickt von ihren Mitspielerinnen eingesetzt tauchte sie immer wieder alleine vor der gegnerischen Torhüterin auf. So verwundert es nicht, dass sich Sandra in den letzten vier Jahren in jeder Saison als Torschützenkönigin feiern lassen durfte. Das i-Tüpfelchen setzte sie allerdings in ihrem letzten Spiel. Drei Punkte waren nötig, um den Abstieg zu verhindern. Sandra zeigte nochmals all ihr Können und stellte den Nichtabstieg mit ihren zwei Toren sicher. Wir alle danken ihr herzlich für ihren langjährigen Einsatz beim FCLA und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!


Ebenfalls musste die langjährige Capitanin Jessica Schwander verabschiedet werden. Jessica trat dem FCLA vor 14 Jahren im Alter von zehn Jahren bei. Genau wie Sandra verspürte auch sie niemals Wechselgelüste und blieb dem FCLA treu. Jessica spielte im Verlauf dieser 14 Jahre auf verschiedenen Positionen, hauptsächlich im Mittelfeld und in der Verteidigung. Durch ihren vorbildlichen kämpferischen Einsatz in jedem Spiel wurde sie bald als Captain gewählt und erfüllte diese Position seit vielen Jahren ohne Fehl und Tadel. Mit Jessica verlieren die Lachnerinnen eine Spielerin, die in jedem Spiel alles gab und sich immer in den Dienst des Teams stellte. Manche unserer jüngeren Spielerinnen darf sich Jessica ruhig als Vorbild in Sachen Einsatz und Teamgeist nehmen! Auch ihr danken wir herzlich für ihren Einsatz wünschen ihr für die Zukunft nur das Beste!

Jessica im Jahr 2015
je 2015


Das Fanionteam der Lachner Frauen verliert mit diesen beiden Stammspielerinnen viel spielerisches Potential und eine Menge fussballerische Erfahrung. Bleibt zu hoffen, dass die eine oder andere in die Bresche springen wird und kann (du).

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • allianz
  • bank linth
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • joseph schwiter
  • marina lachen
  • ole transporte
  • streuli
  • schwyzer kantonalbank